Mitteilungen aus dem Amt für Bau und Umwelt

Aus dem Ressort Hochbau

Die Baukommission hat bewilligt:
- Schönenberger Rolf & Elsebeth, Fabrikwies 2a, St. Margarethen, Zweckänderung und Umbau zu drei Fahrzeugeinstellhallen mit Werkstatt;
- Pjetraj Prenk & Tone mit Kristian, Rietstrasse 6, Münchwilen, Neubau 2-Familienhaus mit Garagen;
- Thurnheer Marcel & Ursula, Fabrikwies 19, St. Margarethen, Umgebungsgestaltung, Zaun mit Schiebetor, Zufahrtsweg mit Schotterrasen;
- Stadler Thomas, Holzmannshaus, Eschlikon, Platz abhumusieren und einkiesen für Abstellplatz Anhänger;
- Andreja, Sin & Zoja, Kapellstrasse 15f, St. Margarethen, Sichtschutzwand aus Granit mit Zwischenbepflanzung;
- Andreja Djon & Floriana, Kapellstrasse 15g, St. Margarethen, Sichtschutzwand aus Granit mit Zwischenbepflanzung;
- Politische Gemeinde Münchwilen, Erstellung bekiester Weg für Pilgerwegverbindung;
- Politische Gemeinde Münchwilen, Abbruch und Neubau Chräbsbachbrücke;
- Etlibe AG, Sirnacherstrasse 7, Münchwilen, Vergrösserung Tiefgarage, Anpassungen im Innenbereich;
- Hörnlimann Thomas, Holzmannshaus 54, Eschlikon, Anbau Terrasse und Türeinbau im EG;

Aus dem Ressort Umwelt

Papiersammlung
Am 10. Juni 2017 wird die Pfadi Hinterthurgau Ihr Altpapier einsammeln.
Bitte deponieren Sie das Altpapier am Abholtag gut gebündelt bis 07.30 Uhr am Strassenrand. Karton kann separat verschnürt ebenfalls mitgegeben werden (keine Milch- und Getränke-packungen oder Waschmittelkartons und kein mit Alu beschichtetem oder plastifiziertem Karton). Säcke werden nicht eingesammelt!
Bei Fragen, oder falls bis 16.15 Uhr Ihr Sammelgut noch nicht abgeholt wurde, bitte Anruf unter 079 393 11 63.

Grüngutsammlung
Container: Grüngut- und Rollcontainer sind an die Strasse zu stellen, es werden keine Behälter aus Keller, Unterständen usw. vom Personal herausgeholt.

Bereitstellung Grüngut / Kehricht
Der Grüngutabfall / Kehricht muss am Abfuhrtag unbedingt um 7.00 Uhr bereit stehen, da die Toureneinteilung pro Tag nicht unbedingt fix ist und zum Beispiel auch wetterabhängig sein kann.

Entsorgungs-Sammelstelle, Waldeggstrasse 7, Werkhof

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Geschlossen: Samstag ab 17.00 Uhr, Sonntag ganzer Tag
Anlieferung: nur für Einwohner der Gemeinde Münchwilen
Aus Rücksicht auf die Anwohner sind die angegebenen Öffnungszeiten einzuhalten.

Elektronikschrott
Elektronikschrott kann von Montag bis Freitag (7:30 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:30 Uhr) bei ESRA Stiftung Zukunft Thurgau, Fischingerstrasse 66 in 8370 Sirnach gratis abgegeben werden.

ZAB: Zertifiziert in Qualität und Umwelt
Der Zweckverband Abfallverwertung Bazenheid (ZAB) sammelt und verwertet Haushalts-, Industrie- und Gewerbeabfälle sowie Schlämme aus kommunalen und industriellen Kläranlagen. In der über 50-jährigen Geschichte entwickelte sich das Unternehmen von einer reinen Kehrichtverbrennungsanlage zu einem diversifizierten und modernen Unternehmen der Abfallbranche sowie zum grössten regionalen Produzenten erneuerbarer Energien.

Unterflurbehälter im Vormarsch
Im Jahr 2016 konnte im Bereich der Kehrichtsammlung die Einführung von Unterflurbehältern in den Gemeinden weiter vorangetrieben werden. Mittlerweile stehen über 400 Unterflurbehälter im Einsatz. Bis Ende des Geschäftsjahres 2017 dürften im Verbandsgebiet rund 600 Unterflurbehälter installiert sein. Der parallele Betrieb von zwei verschiedenen Sammelsystemen stellt dabei an Logistik und Mitarbeitende ganz besondere Anforderungen.

Aufbau des Fernwärmenetzes
Nach einer intensiven Vorbereitungszeit wird nun definitiv in Bazenheid auch mit Wärme aus den Anlagen des ZAB geheizt. Die beteiligten Projektpartner rwt Regionalwerk Toggenburg AG, die Dorfkorporation Bazenheid sowie der ZAB als Wärmelieferant haben für die Umsetzung des Projekts grünes Licht gegeben. Im April dieses Jahres wurden die Bauarbeiten am Fernwärmenetz Bazenheid durch das Regionalwerk Toggenburg AG begonnen. Die thermische Energie stammt aus den Anlagen des Zweckverbands Abfallverwertung Bazenheid (ZAB) und kann Hunderte von Haushalten und Betrieben mit Wärme versorgen. Die erste Ausbauetappe führt vom Zwizach über Unterbazenheid zum Ifang. Im Herbst sollen die ersten Liegenschaften mit Wärme aus den Anlagen des ZAB versorgt werden.

Phosphorrückgewinnung
Bei der Verbrennung von Klärschlamm in den Thermischen Anlagen Bazenheid fällt phosphorreiche Asche an. Seit einigen Jahren prüft deshalb der ZAB Möglichkeiten zur Rückgewinnung des Phosphors.
Die Delegierten durften zur Kenntnis nehmen, dass der ZAB heute technisch in der Lage ist, Phosphordünger oder auch Mehrkomponentendünger herzustellen. Erste Versuche konnten zwischenzeitlich erfolgreich abgeschlossen werden. In den kommenden Monaten wird es nun darum gehen, die Qualitätsanforderungen, die die Bundesämter in den folgenden Monaten festlegen werden, zu verifizieren.

Aus dem Ressort Tiefbau

Strassensperrung Mörikon ab 6. Juni 2016
Ab Kreuzung Winkel-/ Trungerstrasse wird auf dem Gebiet des Kantons St.Gallen die Strasse komplett saniert. Im Zusammenhang mit diesen Arbeiten werden verschiedene Werkleitungen erneuert.
Aus diesem Grund bleibt die Trungerstrasse ab Winkelstrasse Richtung Wil vom 6. Juni 2017 bis ca. Ende September 2017 gesperrt. Ab Weinfelder- und Kapellstrasse wird ein Lastwagenfahrverbot mit Zusatztafel „Anlieferung bis Baustelle gestattet" angeordnet.
Die Umfahrung ist gut signalisiert. Wir bitten die Betroffenen um Verständnis.

Sanierung Weinfelder-/Waldeggstrasse;
Einbau Deckbelag Geh- und Radweg

In der Kalenderwoche 22 (29.05.17 – 02.06.17) wird der Deckbelag auf dem Geh- und Radweg entlang der Weinfelder- und der Waldeggstrasse eingebaut. Dieser Einbau wurde extra in die Pfingstferien gelegt, damit es für den Schulweg keine Einschränkungen oder Umwege gibt. Der genaue Einbautermin kann leider noch nicht angegeben werden, da die Arbeiten witterungsabhängig sind.
Für ca. zwei Tage muss in dieser Woche das Trottoir gesperrt werden und es wird in dieser Zeit leider nicht möglich sein, die Liegenschaften, die Parkplätze, die Entsorgungsstelle, etc. entlang der Weinfelder- und der Waldeggstrasse auf der Seite kath. Kirche / Schulanlage Waldegg mit einem Fahrzeug zu erreichen. Die Fahrzeuge sind während dieser Zeit ausserhalb des Bauperimeters abzustellen (Parkplätze hinter Feuerwehrdepot).

Wir bitten um Verständnis.?

 

Gregor Kretz, Leiter Amt für Bau und Umwelt


Meldung druckenText versendenFenster schliessen